Kinder wie Alex brauchen Menschen wie Kristin. Nur mit fachlich guter Begleitung werden sie gesund und stark. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Judo-Training in Radebeul gibt Startschuss für Kinderarche-Oskar

18. Juli 2016

„Ashi – Dori – Gaeshi –Hadaka!“ So wird es am 13. August durch die Turnhalle auf dem Radebeuler Augustusweg klingen. Denn René Liesebach, Referent für Kinder- und Jugendsport im Judoverband Sachsen, schenkt Mädchen und Jungen aus verschiedenen Kinderarche-Wohngruppen an diesem Tag ein Judo-Training. Angeregt durch das Tanztraining mit Emma Harrington, mit dem die Kinderarche Sachsen im vergangenen Jahr in Crimmitschau den Startschuss für den Kinderarche-Oskar 2015 gab, wollte der Judoverband Sachsen ebenfalls etwas für unsere Kinder tun. Warum sich Judo dafür anbietet? Weil man sich bei dieser Sportart mit dem gesamten Körper bewegt, Achtung voreinander entwickelt, sich sicherer und selbstbewusster bewegt und eine gute Gemeinschaft erlebt.

Einer, der das Tag für Tag lebt und vermittelt, ist Willi Höher. Vor 40 Jahren gründete er zusammen mit einem Freund den Judo-Verein in Coswig und hat seitdem ohne Pause Kindern und Jugendlichen den Spaß an der Bewegung vermittelt. Für dieses großartige Engagement bekam Willi Höher im November 2014 einen Kinderarche-Oskar verliehen. Und auch in diesem Jahr sucht die Kinderarche Sachsen wieder oskar-verdächtige Menschen, die für ihr kinderfreundliches Handeln im Rampenlicht stehen sollen. Aufgrund der großen Resonanz gibt es auch in diesem Jahr einen Sonderpreis für den kinderfreundlichsten sächsischen Verein. Vorschläge für kinderfreundliche Menschen oder Vereine nimmt der Verein bis 20. September 2016 entgegen unter www.oskar.jetzt oder per Post (Kinderarche Sachsen, Augustusweg 62, 01445 Radebeul).

Aus allen Einreichungen zu Einzelpersonen wählt die Jury drei Oskar-Preisträger aus, unter allen nominierten Vereinen wird ein Sonderpreis vergeben. Und natürlich ist auch in diesem Jahr wieder das Publikum gefragt, seinen eigenen Favoriten zu küren. Alle Preisträger erhalten ihren Kinderarche-Oskar am 21. Oktober 2015 aus den Händen von Kabarettist Uwe Steimle. Die Aktion steht wieder unter Schirmherrschaft des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Das Judotraining mit Pressegespräch am 13. August in Radebeul ist der Startschuss für die diesjährige Aktion. Wir freuen uns auf viele Vorschläge für oskar-verdächtige Sachsen, die sich in besonderer Weise für Kinder engagieren.

Hier geht es zum Vorschlagsformular.


Für Fragen und Hinweise steht unsere Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Birgit Andert, unter 0173/9603468 oder b.andert@kinderarche-sachsen.de zur Verfügung.