Kinder wie Alex brauchen Menschen wie Kristin. Nur mit fachlich guter Begleitung werden sie gesund und stark. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Ein Oskar für die Bautzner Tanzlehrerin Delia Mihai

27. August 2012

Die Überraschung war geglückt: Delia Mihai war völlig ahnungslos, als Kinderarche-Vorstand Matthias Lang und Bautzens OB Christian Schramm am Montagnachmittag in ihre Tanzstunde platzten. „Müssen wir jetzt gehen?“, fragte sie, als die unerwarteten Gäste in die Jahnturnhalle traten. Im Gegenteil: Delia Mihai sollte die Hauptperson dieses Tages werden. Denn die Bautzner Tanzlehrerin wurde mit einem Kinderarche-Oskar für ihr kinderfreundliches Handeln ausgezeichnet.

Vorgeschlagen wurde Delia Mihai von vielen Eltern und Schülern. „Unsere Frau Mihai ist echt der Hit – sie spornt die Kinder an Schritt für Schritt!“ – Das ist der Tenor der unzähligen Einsendungen, die alle die beliebte Tanzlehrerin vom MSV Bautzen 04 für den Kinderarche-Oskar vorschlugen. So schreibt Lisa, wie viel Spaß ihr das Tanzen mit ihrer Trainerin bereite. Bettina lobt die Kraft, positive Energie und Geduld der 47-jährigen, und Jana hat noch nie jemanden gesehen, der mit so viel Liebe den Kindern das Tanzen näher bringt. Und so verwundert es nicht, dass sie auch ihre eigene Tochter Roxana mit dem Tanzvirus infizierte.

Rund 300 Kinder und Jugendliche ab drei Jahren trainieren bei der ausgebildeten Ballett-Tänzerin. Einige ihrer besonders talentierten Zöglinge schafften es sogar an die berühmte Palucca-Schule nach Dresden. Die Leidenschaft fürs Tanzen spürt auch das Publikum. So sind ihre Tanzgalas im Deutsch-Sorbischen Volkstheater immer ausverkauft.

Nach der Laudatio durch Bautzens OB Christian Schramm und der Preisübergabe war die gebürtige Rumänin erst einmal sprachlos. „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll“, rang sie nach Worten. Als sie sich dann jedoch mit ein paar Tanzeinlagen ihrer kleinsten Schüler – die Mädchen und Jungen sind gerade einmal drei Jahre alt – für den Preis bedankte, gewann sie ihre gewohnte Sicherheit zurück. Mit leuchtenden Augen, Hingabe und Leidenschaft machte sie ihren Schülern die Figuren vor, lobte und spornte an, korrigierte ein wenig und freute sich. „Es macht mir einfach Spaß, mit Kindern zu arbeiten“, sagt sie, „wenn ich ihre glücklichen Gesichter sehe, dann ist das der schönste Lohn.“


Für Fragen und Hinweise steht unsere Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Birgit Andert, unter 0173/9603468 oder b.andert@kinderarche-sachsen.de zur Verfügung.