Startseite I Kontakt I Sitemap I AGB I Impressum I 

Torsten Börner

Eigentlich sollte Torsten Börner die Jugendwartin der Freiwilligen Feuerwehr Zethau nur für kurze Zeit vertreten. Sie war schwanger geworden, er selbst gerade mal 21 Jahre alt. Na gut, dachte sich der junge Mann, eine Weile kannst du es ja machen. Das war im Jahr 2007 – und aus der kurzen Zeit ist dann doch „etwas länger“ geworden. Denn der Betriebsingenieur für Elektrotechnik ist auch heute noch Jugendfeuerwehrwart in Zethau, und zwar „der Beste, den sich eine Truppe wie wir mit bis zu 20 Kindern und Jugendlichen nur wünschen kann.“ So haben es die Kids der Jugendfeuerwehr Zethau geschrieben, als sie ihren Torsten für den Kinderarche-Oskar vorschlugen.

Angefangen mit sechs Kindern war es dem 29-Jährigen ein Anliegen, die Jugendfeuerwehr so attraktiv zu gestalten, dass wieder mehr Kinder mitmachen wollen. Er führte den so genannten „Dienstsport“ ein, damit die Kinder miteinander in Bewegung kommen. Er wandte sich an die Nachbarwehren, um mit ihnen gemeinsam Dienste zu organisieren. Er fuhr mit den Mädchen und Jungen zum Jugendfeuerwehrtreffen, einem mehrtägigen Zeltlager, von dem die Kinder zu Hause so begeistert berichteten, dass dann auch Bruder oder Schwester oder Kumpel gern zur Feuerwehr wollten.

Inzwischen sind 17 Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren in der Jugendfeuerwehr Zethau aktiv, die sich aller zwei Wochen für zwei Stunden treffen. Dann üben sie einen Löscheinsatz ebenso wie Erste Hilfe, Knoten und Leinen sowie das richtige Absetzen eines Notrufs. Am wichtigsten ist Torsten Börner jedoch, dass die Kinder ein Teamgefühl entwickeln, dass sie spüren: Jeder ist mit seinen ganz eigenen Stärken gefragt und wertvoll. Das Urteil der Kinder jedenfalls ist eindeutig: „Man kann über alles mit ihm reden, er hat immer ein offenes Ohr für jeden Einzelnen von uns und weiß auf jede Frage eine Antwort.“

Dafür – so fanden nicht nur die Kinder, sondern auch wir – hat Torsten Börner einen Oskar verdient!

Für Fragen und Hinweise steht unsere Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Birgit Andert, unter 0173/9603468 oder b.andert@kinderarche-sachsen.de zur Verfügung.